Presse

Marina Billinger, die Gründerin von LEROMA

Arbeitete viele Jahre in der Lebensmittelindustrie. Dort fiel ihr beim Kundenkontakt immer wieder auf, wie wichtig ein effizientes Rohstoffmanagement für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens ist. Jahrelang beobachtete sie, dass Lebensmittelhersteller Schwierigkeiten haben, die passenden Rohstoffe für ihre Produktion zu finden. Ende 2019 gründete sie LEROMA mit dem Ziel, den Beschaffungsprozess in der Lebensmittelindustrie digital zu vereinfachen und transparenter zu gestalten.
Marina legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und ist sehr naturverbunden. Daher ist es ihr ein großes Anliegen gegen die Rohstoffverschwendung am Anfang der Wertschöpfungskette vorzugehen. Aus diesem Grund entwickelte sie Anfang 2020 die Überschussbörse. Diese bietet Anbietern die Möglichkeit überschüssige Rohstoffe an andere Produzenten und Industrien weiterzugeben und rettet somit wertvolle Ressourcen vor der Entsorgung.

Logos

Texte

Bilder

Videos

Die Überschussbörse gegen Lebensmittelverschwendung | Galileo

Lebensmittelverschwendung bekämpfen

Digital Demo Day

Sag nein zu Verschwendung mit Leroma

Warum Fisch nicht in den Müll gehört

Rohstoffsuche

So inserieren Sie Lebensmittelrohstoffe

LEROMA - eine kurze Erklärung

Was macht LEROMA?

Digitalisierung, Effizienz und Nachhaltigkeit

LEROMAs Überschussbörse

Publikationen

2022

2021

Ältere Publikationen

gmail instagram facebook youtube

Unsere Expertise für Ihr Event

image

Nachhaltigkeit

Ressourcenschonung

Kreislaufwirtschaft

Plattformökonomie

Digitalisierung in der Lebensmittelindustrie

Ihre Ansprechpartnerin

Marie Kähler

PR Managerin

E-Mail: marie@leroma.de
Telefon: +49 152 543 72860

Jetzt Anmelden

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Demo buchen
fruits